Ein Quartier voller Kultur
im Herzen von Basel

Theaterplatz-Tag

Donnerstag, 1. Dezember, 17–22 Uhr

Theaterplatz-Quartier

Das Quartier und seine Orte

Zehn Basler Kulturinstitutionen haben sich in unmittelbarer Laufdistanz zum «Theaterplatz-Quartier» verbunden. Ihr Ziel: Die öffentlichen Plätze mitgestalten und gemeinsam beleben. Mit neuen Orten der Begegnung, des Austauschs und zum Verweilen soll die Lebensqualität im Quartier nachhaltig erhöht werden.

Theaterplatz-Tag

Erlebe das Quartier

Am 1. Dezember 2022 findet der zweite «Theaterplatz-Tag» statt. Mit Jodel von Isabelle Vock, winterlichem Fondue sowie Punsch und Suppe belebt der Verein das «Theaterplatz-Quartier». Die Institutionen bieten ein spannendes Kulturprogramm mit diversen Spezialangeboten bis in die späten Abendstunden.
Mit dem «Theaterplatz-Tag» bespielt der Verein jeden ersten Donnerstag im Monat das Quartier und bietet kulturelles Programm, Verpflegung und viele Überraschungen.

Nächster «Theaterplatz-Tag»: Donnerstag, 1. Dezember 2022, 17–22 Uhr auf dem Theaterplatz.

Programm

  • 18:00 – 18:30, 19:30 – 20:00 → Theaterplatz

    Theaterplatz-Tag Special

    Jodel und Akkordeon im Terzett: Isabelle Vock, Ruth Matter, Hansruedi Weibel und Urs Müller.

    Musik, Freier Eintritt

  • 17:00 – 22:00 → Theaterplatz

    Fondue & Theaterplatz-Tag Bar

    Wir servieren Fondue, warmen Punsch und Suppe. Fondue (ab 4 Personen) nur mit Anmeldung bis Mittwoch, 30. November.

    Essen & trinken

  • 17:30 – 18:00 → Foyer Public

    Theater Basel Adventskalender

    Im Foyer Public öffnet sich im Advent jeden Tag ein nächstes «Türchen» mit einem neuen kurzen Beitrag aus Oper, Schauspiel oder Ballett.

    Oper, Schauspiel, Ballett

  • 18:00 – 19:00 → Schauspielhaus

    Premiere «Ciao Ciao»

    Gelsomina und ihre Freunde tanzen sich waghalsig durch dieses phantasievolle Zirkusabenteuer für Familien.

    Ballett

  • 18:30 → Stadtkino Basel

    Netzwerke des Verdachts. Ein Abend mit Chloé Galibert-Laîné

    Die investigativen Filme von Chloé Galibert-Laîné sind Auseinandersetzungen mit digitalen Bildwelten und den Obsessionen ihrer Nutzer:innen. Wie erinnert ein japanisches Computerspiel den Genozid an amerikanischen Ureinwohnern? Was passiert, wenn anonyme Hobbydetektiv:innen im Internet nach Terroristen fahnden?

    Film, Kino

  • 18:45 – ca. 19:45 → Treffpunkt: an der Bühne (Theaterplatz)

    Kryptagespräch am Abend

    Versteckt. Verborgen. Öffentlich nicht zugänglich: die Krypta der Elisabethenkirche. Am Theaterplatz-Tag der Ort für ein Gespräch.

    Gespräch, min. 3, max. 10 Teilnehmer:innen, Freier Eintritt, Kollekte

    Anmeldung notwendig: anne.burgmer@oke-bs.ch

  • 19:00 – 20:30 → Literaturhaus Basel

    Zum 100. Geburtstag von Kuno Raeber

    Kuno Raeber eckte an: mit seiner Art, mit seiner Homosexualität und mit der Radikalität seines Werks. Entdecke den kontroversen Autoren neu!

    Literatur

  • 19:30 – 21:30 → Musiksaal, Stadtcasino Basel

    Orchestre de Chambre de Lausanne

    Unter der Leitung von Renaud Capuçon spielt das Orchestre de Chambre de Lausanne Werke von W. A. Mozart

    Musik

  • 20:00 – 23:00 → the bird's eye jazz club

    Anke Helfrich Trio

    Anke Helfrich und ihre zwei hervorragenden Wegbegleiter prä­sentieren die extrem facettenreichen Stücke der vierten CD des Quartetts «Dedication».

    Musik

  • 20:45 → Stadtkino Basel

    Hobson's Choice

    Der Inhaber eines Schuhgeschäfts in London gegen Ende des 19. Jahrhunderts, Witwer und Vater dreier Töchter, spielt den tyrannischen Hausherrn, bis sich die Situation durch seine energische ältere Tochter, die kurzerhand den schüchternen Gesellen des Vaters heiratet, grundlegend wandelt.

    Film, Kino

  • 17:00 – 22:00 → kult.kino atelier

    Basel statt Katar, Kino statt WM?

    Schaue dir einer der vielen Filme bei uns im Kino an. Mit dem Code Wort «Szene isch Kino» erhältst du das Kinoticket für 16 statt 18 CHF.

    Film, Kino

  • 17:00 – 20:30 → S AM Schweizerisches Architekturmuseum

    Make Do With Now: Neue Wege in der japanischen Architektur

    «Make Do With Now» beleuchtet eine neue Generation von Architekt*innen und urbanen Akteur*innen in Japan.

    Ausstellung

  • 17:00 – 20:30 → Kunsthalle Basel

    Regionale 23: We are so many here

    Mit dem Titel We are so many here (Wir sind so viele hier) kuratieren die Künstler*innen der Kommission des Basler Kunstvereins die diesjährige Regionale in der Kunsthalle Basel. Zum 150-jährigen Jubiläum der Kunsthalle Basel werden mehr als 50 Künstler*innen zu einer vielstimmigen, bunten und aktuellen Präsentation vereint.

    Ausstellung

  • 17:00 – 20:30 → Kunsthalle Basel

    Daniel Turner – Three Sites

    Daniel Turner (* 1983) setzt sich kritisch mit dem Leben von Objekten auseinander, indem er das Material von Alltagsgegenständen einschmilzt, verflüssigt, verbrennt oder anderweitig in neue Formen verwandelt.

    Ausstellung

Theaterplatz-Fest

Grossartige zweite Durchführung

Mit freiem Eintritt und mehr als 40 Programmangeboten lud das Theaterplatz-Quartier am Samstag, 17. September 2022 zum zweiten «Theaterplatz-Fest». Neben eindrücklichen Wanderungen durch Werkstätte, Hintereingänge und verborgene Orte umfasste das Programm Performances, Lesungen und Musik auf Open-Air Bühnen, Kurzfilme und historische Spiele für Kinder, eine Vernissage sowie zahlreiche interaktive Angebote.

Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn
Fotos: Ingo Hoehn

Ein-/Ausklappen